Kursanmeldung

Ich melde mich verbindlich zum folgenden Kurs an:

Beikost Seminar Mai     Termine ab 29.05.2020

AGB und Teilnahmebedingungen

Diese Online-Anmeldung ist verbindlich, die AGBs werden hiermit akzeptiert. Eine Stornierung ist ohne Angabe von Gründen schriftlich per Email oder Brief innerhalb von 14 Tagen kostenfrei möglich. Maßgebend ist das Eingangsdatum in der Praxis oder Poststempel. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt entstehen Ihnen Ausfallkosten in Höhe von 30% der Kursgebühr. Absage bis zu 24h vor Kursbeginn oder bei nicht erscheinen wird Ihnen die komplette Kursgebühr in Höhe von 30€ und die Materialpauschale privat in Rechnung gestellt. Eingeschlossen sind auch Kurse, die über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Bei gesetzlich versicherten Frauen wird die Kursgebühr (excl. die Materialpauschale) direkt mit der Krankenkasse abgerechnet . Sollte dies nicht mehr möglich sein, wenn die Wochenbetthebamme zB mehr als 8 Stillberatungen bereis mit Ihnen abgerechnet hat, wird dieKursgebühr nachträglich privat in Rechnung gestellt. (Zu den 8 Beratungen nach der 12. Lebenswoche zählen auch telefonische Beratungen - falls Sie sich nicht sicher sind, in welchem Umfang Ihre Hebamme diese Beratungen bereits mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet hat, nehmen sie bitte vorher mit ihr Kontakt auf und erfragen dies. Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden.

Privatversicherte: Die Teilnehmerin zahlt die Gebühren für den gesamten Kurs selbst. Private Rechnungen der Hebamme an Selbstzahlerinnen sind innerhalb der vereinbarten Frist (30 Tage) zu bezahlen, unabhängig von der Erstattungsdauer durch die Versicherung oder Beihilfestelle (§ 286 Abs. 3 BGB). Hinweis: Die zahlreichen Tarife der privaten Krankenversicherung unterscheiden sich beim Leistungsumfang und der Höhe der Hebammenhilfe erheblich. Einige Tarife schließen Hebammenhilfe komplett aus, andere erstatten großzügig. Die Hebamme hat keine Kenntnis über den Inhalt der einzelnen Versicherungstarife. Bei Zahlungsverzug wird neben den Verzugszinsen für jede Mahnung eine Mahngebühr von 5,00€ berechnet.

Die Kursleiterin behält sich vor, Kurse mit zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen oder Kurstermine z.B. bei Krankheit zu verlegen. Der Ersatztermin wird wie ein regulärer Termin behandelt.

Ich habe die AGB und Teilnahmebedingungen gelesen, zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.